Mehr Leistung zum gleichen Preis.

Das Modul zur mobilen Arbeitszeiterfassung  MAE wurde modernisiert. Neu sind eine optisch ansprechende Folientastatur und die Integration von RFID-Technik. Darüber verfügt auch die parallel entwickelte miniMAE, die zum Kennzeichnen von Dienst- und Privatfahrten sowie der Fahreridentifikation benutzt werden kann.

Das aktuelle und umfangreichste Projekt ist die Entwicklung eines neuen modular aufgebauten Telematik-Systems auf dem neuesten Stand der Technik. Dieses wird den Namen MODULUS tragen.

Das Modulus System wird die Systeme Sinon, Varuna und Tabora ablösen und dabei weiterhin mit allen vorhandenen Peripherie-Geräten (wie zum Beispiel die MAE) bezüglich der Anschlüsse kompatibel bleiben, was auch für die Belegung des Anschlusskabels und der möglichen externen Antennen gilt.

Der Fokus der Entwicklung liegt dabei auf Flexibilität und Leistung. Dafür wird von der Firma Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH (OKW) ein eigenes Gehäuse für die ARTECO GmbH entwickelt und produziert. Hiermit entsteht die Möglichkeit, die Hardware-Schnittstellen des Telematik Systems individuell nach den Bedürfnissen unserer Kunden zu konfigurieren, in dem, je nach Bedarf, die entsprechenden Module gesteckt werden.

Zur Auswahl stehen I/O Module zum Schalten, Messen und zur Kommunikation mit externem Zubehör über RS232 und weiteren Schnittstellen. Auch das CANgineII Modul wird integriert (die Arteco Gmbh erwarb 2020 die Rechte für diese Produktserie) und als internes Modul optional zur Verfügung stehen. Zusätzlich können auch individuelle Module nach Kundenwünschen entwickelt oder bereits vorhandene verwendet werden.

Weitere technischen Merkmale sind ein neues Powermanagement, welches den Stromverbrauch im Ruhezustand unter 1 mA senkt. Die Verwendung von LTE im GSM Bereich, eines GNSS Empfängers, welcher an Orten ohne GPS Empfang (Tunnel, Tiefgarage) trotzdem die Position anhand von Beschleunigungswerten errechnet (Dead Reckoning) und eines 32 Bit Microcontrollers (MCU) mit einem RTOS Echtzeitbetriebssystem zur Verschlüsselung und Versendung aller Daten per SSL sind weitere Highlights.

Wir freuen uns darauf, Ihnen das Modulus System 2021 zu präsentieren!