Garmin Navigationsgerät – ecoTRACK Telematiksystem

Garmin Navigationsgeräte der Serie Nüvi können an die Telematiksysteme ecoTRACK EFB und ecoTRACK Varuna angeschlossen werden. Hierdurch enstehen vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Die Kommunikation kann sowohl vom Garmin zum OSCpc und somit zum Disponenten als auch umgekehrt sowie zwischen verschiedenen Garmins in einem Kundenbereich stattfinden.


 

Vom Garmin zum OSCpc

  • Zeiterfassungsdaten wie Arbeitszeiten, Kunden-, Warte- und Pausenzeiten
  • Adressen die im OSCpc gespeichert werden sollen
  • Anfragen an die Datenbank nach Positionen von Fahrzeugen, Anhängern oder Orten
  • Tankdaten
  • individuelle Nachrichten
  • Fahrer- und Fahrzeuginformationen

Vom OSCpc zum Garmin

  • individuelle Nachrichten
  • individuelle Nachrichten mit „OK“ oder „JA/NEIN“ Button (Antwortanforderung)
  • Fahrziele

 
Zeiterfassung

Mit vorgefertigten Schnellnachrichten können der Beginn und das Ende von Arbeitszeit, Pausenzeit, Kundenzeit und Wartezeit erfasst werden. Hier kann das Garmin das MAE Modul für die mobile Arbeitszeiterfassung ersetzen.


Neue Adresse für das zentrale Adressbuch

Durch senden der Schnellnachricht Neuer OSC Ort wird die aktuelle Position des Garmin als Adresse im OSCpc hinterlegt und kann nun auch von anderen Fahrern oder vom Disponenten genutzt werden. Bsp.: Ein Kundenbetreuer besucht einen neuen Kunden der in Zukunft beliefert werden soll. Er legt seinen Standort als Adresse an und der Disponent kann diese dem Lieferfahrzeug übersenden.


Fahrziel Anhänger/Fahrzeug/Ort

Durch Eingabe der Kurzbezeichnung des Anhängers/Fahrzeugs wird die letzte bekannte Position des Anhängers/Fahrzeugs in der Datenbank ermittelt und dem Anfragenden als Fahrziel direkt auf das Navigationsgerät übermittelt. Bei der Anfrage Ort werden die gespeicherten Adressen (Lieferadressen) abgeglichen und ebenfalls als Fahrziel auf das Navi übertragen.


Infotext Anhänger/Fahrzeug/Ort

Hier kann durch die Eingabe der Kurzbezeichnung eine Information angefordert werden, wo sich Anhänger/Fahrzeug/Ort befinden. Diese Information kann dann später als Fahrziel benutzt werden.


Tanken – individuelle Nachrichten – Fahrer- und Fahrzeuginformationen

In ähnlicher wie oben beschriebener Vorgehensweise können auch andere Informationen per Garmin übertragen werden. Der Fahrer, der das Garmin gerade benutzt kann sich identifizieren, Betankungen können erfasst werden und es können auch Mitteilungen über die Beladungszustände des Fahrzeugs übersand werden.

 
Individuelle Nachrichten vom OSCpc an Garmin

Die OSCpc Applikation bietet dem Disponenten die Möglichkeit an ein bestimmtes Garmin individuelle Nachrichten zu versenden. Er hat hierbei die Auswahl, die Nachrichten mit einer sogenannten Antwortanforderung zu versehen. Für die Antworten JA, NEIN, OK muss der Fahrer dann nur noch einen Button am Garmin betätigen. Die Antwort wird dann hinter der Nachricht angezeigt. Siehe Abbildung.


Übermittlung von Fahrzielen an Garmin

Fahrziele können aus der vorhandenen Adressliste ausgewählt oder mit Unterstützung der Google-Suchfunktion neu erstellt werden. Nach der Übermittlung an das Garmin kann der Fahrer direkt die Navigation zum Fahrziel beginnen.


Dem Disponenten wird im OSCpc angezeigt, daß das Fahrziel übermittelt wurde und der Fahrer es aktuell ausgewählt hat.